Reibschüssel

Alternativ: Reibschale;

lat. mortaria. Die bis zu einem Durchmesser von 60 cm großen Reibschalen waren innen mit hartkantigen Steinchen besetzt. So konnten Nahrungsmittel zerrieben werden, die mit einer Flüssigkeit versetzt über einer breiten Lippe ausgegossen wurden. Das Vorkommen von Reibschüsseln ist mit mediterranen Eßgewohnheiten verbunden.