MUSEEN AM MAINLIMES

Welterbe MainlimesLimesmuseenLimesgemeindenThemenKarteMedienAktuellesKontakt

Wörth am Main

Wörth am Main liegt in der waldreichen Region des Naturparks "Bayerischer Odenwald" und bietet dem Besucher zahlreiche Wanderwege. Die Martinskapelle ist eine fränkische Gründung und war Missionarszentrum für die Odenwaldregion. Die katholische Pfarrkirche birgt einen Flügelaltar aus dem Jahr 1485. In der ehemaligen Kirche St. Wolfgang ist das Schiffsbau- und Schifffahrtsmuseum untergebracht, das die historische Entwicklung der Mainschifffahrt vermittelt.

Region: Obergermanischer Limes

Römerzeit

Bis um 150 n. Chr. endete hier zunächst der Mainlimes (ältere Mainlinie) und der Limes setzte sich im Odenwald fort. Im Numeruskastell nördlich des Stadtkerns von Wörth waren Truppen stationiert, die als Kundschafter die strategisch wichtige Stelle kontrollierten.

Links

Stadtgemeinde Wörth am Main

Main bei Wörth, Erlenbacher Schiffswerft
1
Bürgerhaus im Alten Rathaus, Wörth am Main
2
1 Main bei Wörth, Erlenbacher Schiffswerft © Photo Eva Kuttner, Linz 2 Bürgerhaus im Alten Rathaus, Wörth am Main © Photo Eva Kuttner, Linz

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen & Archäologische Staatssammlung München mit Unterstüzung der Bayerischen Sparkassenstiftung