MUSEEN AM MAINLIMES

Welterbe MainlimesLimesmuseenLimesgemeindenThemenKarteMedienAktuellesKontakt

Tempelanlagen Greinberg

Der Greinberg tritt als 500 m hoher Bergrücken zwischen Miltenberg-Altstadt und Miltenberg an den Main.

Auf dem höchsten Punkt des Greinberges, der zwischen dem Kohortenkastell und dem Numeruskastell liegt, befindet sich innerhalb der prähistorischen Wallanlagen eine Tempelanlage, in der Mercurius Cimbrianus und Mercurius Avernoricus verehrt wurden. Südlich des Heiligtums fand man den sogenannten "Toutonenstein".

Ein weiterer Tempel in Form eines einfachen Rechteckbaus befand sich am nordwestlichen Steilhang.

Datierung

Funde aus der Mitte des 5. Jahrhunderts zeigen eine Begehung während der Zeit der Franken am Main.

Denkmal

Kategorie: Heiligtum

zwei Tempelanlagen; Fundstelle des "Toutonensteins".

Zustand: Die Mauern des "Merkurtempels" am Plateau des Greinbergs sind stark zerstört.

Denkmalschutz: Ja

Forschung: Tempelanlage am Plateau wurde durch Ausgrabungen 1845 bekannt. 1881 wurde der zweite Tempel entdeckt. Den "Toutonenstein" fand man 1878.

Literatur
Röder 1967. Röder 1960. Baatz 2000, 217.

Greinberg bei Miltenberg. Fundstelle des Toutonensteins
1
Greinberg bei Miltenberg. Historische Beschriftung an der Fundstelle des Toutonensteins (1878)
2
"Toutonenstein", im Jahr 1878 in der Nähe des Ringwalles auf dem Greinberg bei Miltenberg gefunden. Der unfertige Stein sollte als Grenzstein dienen. Museum der Stadt Miltenberg
3
"Toutonenstein", Inschrift: "INTER TOUTONOS CAH(F?)", Höhe: 4,74m
4
Greinberg bei Miltenberg. Vorgeschichtliche Wallanlage
5
1 Greinberg bei Miltenberg. Fundstelle des Toutonensteins © Boundary Productions, Photo Eric Dobat 2 Greinberg bei Miltenberg. Historische Beschriftung an der Fundstelle des Toutonensteins (1878) © Boundary Productions, Photo Eric Dobat 3 "Toutonenstein", im Jahr 1878 in der Nähe des Ringwalles auf dem Greinberg bei Miltenberg gefunden. Der unfertige Stein sollte als Grenzstein dienen. Museum der Stadt Miltenberg © Boundary Productions, Photo Eric Dobat 4 "Toutonenstein", Inschrift: "INTER TOUTONOS CAH(F?)", Höhe: 4,74m © Museum der Stadt Miltenberg (Hrsg.), Römisches Lapidarium. Sammlung römischer Steindenkmäler. Schriften des Museums der Stadt Miltenberg 2 (Miltenberg 2007) 5 Greinberg bei Miltenberg. Vorgeschichtliche Wallanlage © Boundary Productions, Photo Eric Dobat

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen & Archäologische Staatssammlung München mit Unterstüzung der Bayerischen Sparkassenstiftung