MUSEEN AM MAINLIMES

Welterbe MainlimesLimesmuseenLimesgemeindenThemenKarteMedienAktuellesKontakt

Brunnenmaske

Aus dem Mund des Silen, der mythologischen Figur eines Begleiters des Dionysos, sprudelte Wasser. Reste des Rohres befinden sich noch an der Rückseite - fließendes Wasser traf auf die ausgestreckte Zunge des mythologischen Wesens und ergoss sich in einem Schwall in das Wasserbecken.

Aufgrund der Fundstelle in Nähe der Therme könnte der Wasserspeier ein Becken der Badeanlage gespeist haben, aber auch einen Laufbrunnen, wie er aus der Benefiziarierstation Obernburg bekannt ist.

Archäologie
Wasserspeier aus Bronze; Höhe 20,5 cm; Inv. Nr. 66/64.

Wasserspeier in Form eines Silen-Kopfes aus Niedernberg
1
1 Wasserspeier in Form eines Silen-Kopfes aus Niedernberg © Museen der Stadt Aschaffenburg

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen & Archäologische Staatssammlung München mit Unterstüzung der Bayerischen Sparkassenstiftung