MUSEEN AM MAINLIMES

Welterbe MainlimesLimesmuseenLimesgemeindenThemenKarteMedienAktuellesKontakt

Die südliche Region des Mainlimes lieferte Holz und Buntsandstein bis nach Mainz/MOGONTIACUM, dem Legionslager der Provinz Germania superior.

Baumstämme, deren Alter dendrochronologisch bestimmt werden konnte, kommen aus der waldreichen Odenwaldregion und wurden meist mit Flößen auf dem Main flussabwärts geschifft.

Für den Transport von Steinblöcken wurden Lastschiffe mit flachem Boden und wenig Tiefgang verwendet, die sogenannte Prahme.

Wachttürme und Schifffahrt am Main zur Römerzeit, zwischen Obernburg und Wörth a. M.
1
1 Wachttürme und Schifffahrt am Main zur Römerzeit, zwischen Obernburg und Wörth a. M. © Archäologische Staatssammlung München, Zeichnung Christoph Haußner, München

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen & Archäologische Staatssammlung München mit Unterstüzung der Bayerischen Sparkassenstiftung