MUSEEN AM MAINLIMES

Welterbe MainlimesLimesmuseenLimesgemeindenThemenKarteMedienAktuellesKontakt

 

Mainlimes Mobil iPhone App

Gesichtshelm
Limeslogo

Download via iPhone App Store

Die Applikation ermöglicht es Ihnen, das Welterbe „Grenzen des Römischen Reiches: Obergermanisch-Raetischer Limes“ am bayerischen Untermain mit ihrem iPhone oder iPod Touch zu entdecken.

Das zoombare detaillierte Kartenmaterial erschließt Ihnen die Inhalte. Eine Überblickskarte und sechs Detailkarten vom bayerischen Teil des Mainlimes stehen offline zur Verfügung. Über die Detailkarten mit den Hotspots können Sie die Inhalte aufrufen und abspielen. Die Inhalte sind in die Applikation integriert, eine Internetanbindung ist nicht notwendig. Es stehen zahlreiche Video-, Audio- und Text-/Bildinformationen zur Verfügung. Die integrierte GPS-Funktion mit Alert (= Rufton) erleichtert die Navigation vor Ort. Die alternative Navigation zeigt die verfügbaren Inhalte zu jedem Ort als Liste an. Die Applikation hat auch eine direkte Internetanbindung an die Website „Museen Mainlimes Vernetzt“. Hier stehen zahlreiche weitere Informationen zur Region online zur Verfügung.

Ein integriertes Rätsel mit mehreren Fragen ergibt ein dreiteiliges Lösungswort. Wenn Sie die gewünschten Informationen zusammentragen und auch die iPhone Fotostrecke dazu erstellt haben, dann erhalten Sie im Museum Miltenberg eine Gratis-DVD über die Grenzen des Römischen Reiches.

Die Applikation wurde von Boundary Productions und von Boundary Media entwickelt. Die wissenschaftliche Betreuung wurde von der Landesstelle für nichtstaatliche Museen übernommen. Die Bayerische Sparkassenstiftung stellt diese Applikation gratis der Allgemeinheit zur Verfügung.

Inhalte:
16 Videosequenzen mit 2D-/3D-Animationen
14 Audiosequenzen
18 Text-/Bildinformationen

Detailkarte mit Hotspots zum Römischen Kastell in Wörth
iPhone App Mainlimes Mobil 2011.

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen & Archäologische Staatssammlung München mit Unterstüzung der Bayerischen Sparkassenstiftung